Aktuality:

Inhalt

Jiří Kubinamístostrosta

Er wurde im Jahre 1957 in Prag geboren, lebt jedoch seit seinem 5. Lebensjahr in Jaroměř. Zunächst schloss er seine Ausbildung an der Berufsfachschule in Opatovice nad Labem als Grubenelektriker (1976) ab und absolvierte die Reifeprüfung (Abitur) an der Industriefachschule in Jičín (1979). Nach Absolvierung des Grundwehrdienstes (1981) arbeitete er als Elektriker, anschließend als Revisionstechniker und Meister der Elektrowartung im staatlichen Unternehmen ZAZ Jaroměř. Seit dem Jahre 1991 ist er privat im Bereich Elektrotechnik unternehmerisch tätig. Im Jahre 1993 gründete er die Firma REMO Elektra s.r.o. (GmbH) in Jaroměř, wo er derzeit als Geschäftsführer der Gesellschaft tätig ist.

Zu seinen Hobbys gehören der Sport und die bildende Kunst.

Zum Mitglied der Stadtvertretung und zugleich zum Mitglied des Stadtrates wurde er in den Jahren 2002 bis 2006 gewählt. Er ist aktiv am Geschehen in der Stadt interessiert. Bis zu seiner Wahl zu Vizebürgermeister war er Mitglied des Finanzausschusses und Mitglied der Kommission für Vermögensverwaltung. 

Er gehört keiner politischen Partei bzw. Bewegung an. Durch die Stadtvertretung wurde er als Kandidat für die Bewegung ANO 2011 gewählt.

Seit dem Jahre 1981 ist er verheiratet, hat 6 Kinder.

Kontaktangaben: Jiří Kubina

 

Rechte und Pflichten des Vizebürgermeisters

Die Rechte und Pflichten des Vizebürgermeisters sind durch das Gesetz Nr. 128/2000 Slg. festgelegt.

§ 104

(1)     Den Bürgermeister vertritt der Vizebürgermeister. Die Gemeindevertretung kann mehrere Vizebürgermeister wählen und ihnen einige Aufgaben anvertrauen. Der Vizebürgermeister, den die Gemeindevertretung bestimmt, vertritt den Bürgermeister in der Zeit seiner Abwesenheit oder in jener Zeit, in welcher der Bürgermeister die Funktion nicht ausübt (§ 73 Abs. 3 und § 79 Abs. 1).

(2)     Der Bürgermeister unterzeichnet gemeinsam mit dem Vizebürgermeister die rechtlichen Vorschriften der Gemeinde.